Telefon +41 41 619 08 40

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

15er-Gondelbahn Stöckalp Melchsee-Frutt

Projektbeschreibung
Herausforderung
Damit die Gebäude der neuen Gondelbahn den Anforderungen der kantonalen Richtplanung als Zugang zur Melchsee-Frutt gerecht werden, lancierten die Sportbahnen Melchsee-Frutt einen Studienauftrag unter Architektinnen und Architekten. Dieser Studienauftrag beinhaltete die architektonische Gestaltung der gesamten Gebäudehülle (Berg- und Talstation), die Gebäudeteile über Terrain des Parkhauses/der Passarelle und die Umgebungsgestaltung. Da eine Gondelbahn hauptsächlich aus technischen Einrichtungen besteht, bestimmten diese weitgehend die Abmessungen des Gebäudes. Die Bahntechnik und Raumdisposition waren intensiv mit den Nutzern erarbeitet worden und waren nicht Bestandteil des Studienauftrages.
Ausgangslage
Obwohl die Konzession und die Betriebsbewilligung der alten Anlage erst im Jahr 2016 abelaufen wäre, beschäftigte sich die Bauherrschaft bereits im Jahr 2010 mit dem Ersatz der bestehenden Gondelbahn Stöckalp Melchsee-Frutt. Durch die stetig steigenden Anforderungen an bestehende Anlagen wurde es immer schwieriger, die damals rund 33 Jahre alte Bahn weiterzubetreiben. Eine Machbarkeitsstudie hat aufgezeigt, dass die bestehenden Gebäude der Tal- und Bergstation für die neue grössere Anlage nicht weiterverwendet werden konnten. Zudem wurde der Standort der Bergstation aufgrund von starken Windeinflüssen an einen neuen Standort verschoben (rund 150 m in Richtung Tal).
In Kürze
Bauzeit
Mai 2011 bis Dezember 2012
Tätigkeiten
Ingenieur als Gesamtleiter: sämtliche Phasen nach SIA 103, Projekt- und Bauleitung
Bausumme
CHF 28 Millionen
Bauherr
Korporation Kerns, Sportbahnen Melchsee-Frutt
Projektleitung
Heinrich Röthlin

Heinrich Röthlin

dipl. Ing. ETH/SIA, EUR Ing., Reg. A
Chefingenieur, Prüfingenieur, Experte

Weitere Projekte

Martin Wangler

Martin Wangler

dipl. Tiefbauzeichner, dipl. Tech. Kaufmann
Bauleiter, Techniker

Weitere Projekte

 

Home
Standseilbahn Stoosbahn

Seilbahntechnik:

Standseilbahn Stoosbahn

Neubau Pendelbahn Kräbel - Rigi Scheidegg

Seilbahntechnik:

Neubau Pendelbahn Kräbel - Rigi Scheidegg

Standseilbahn Bürgenstock

Seilbahntechnik:

Standseilbahn Bürgenstock

Pendelbahn Fräkmüntegg Pilatus Kulm

Seilbahntechnik:

Pendelbahn Fräkmüntegg Pilatus Kulm

PSW Limmern: Standseilbahn SSB 1 im Zugangsstollen ZS I

Seilbahntechnik:

PSW Limmern: Standseilbahn SSB 1 im Zugangsstollen ZS I

15er-Gondelbahn Stöckalp Melchsee-Frutt

Seilbahntechnik:

15er-Gondelbahn Stöckalp Melchsee-Frutt

Bauseilbahn Pumpspeicherwerk Limmern Glarus

Seilbahntechnik:

Bauseilbahn Pumpspeicherwerk Limmern Glarus

Standseilbahn Engelberg - Gerschnialp

Seilbahntechnik:

Standseilbahn Engelberg - Gerschnialp

Pendelbahn Engelberg-Brunni

Seilbahntechnik:

Pendelbahn Engelberg-Brunni

Erneuerung Standseilbahn Schatzalp Davos-Platz

Seilbahntechnik:

Erneuerung Standseilbahn Schatzalp Davos-Platz

Standseilbahn Unterwasser - Iltios

Seilbahntechnik:

Standseilbahn
Unterwasser - Iltios

Sesselbahn Jochpass - Jochstock «Jochstock Xpress»

Seilbahntechnik:

Sesselbahn Jochpass - Jochstock «Jochstock Xpress»

6er Sesselbahn Engstlensee-Jochpass

Seilbahntechnik:

6er Sesselbahn Engstlensee-Jochpass

 

Stansstaderstrasse 49b, 6370 Stans

Telefon +41 41 619 08 40

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!